Datenschutzerklärung

 

I.          Allgemeine Informationen zu personenbezogenen Daten und Kontaktinformationen des Verantwortlichen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Folgenden möchten wir Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten informieren. Personenbezogene Daten sind gem. Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend bezeichnet als „Datenschutz-Grundverordnung“ bzw. kurz „DSGVO“) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Ihre Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der nationalen Datenschutzgesetze, sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von uns gespeichert und verarbeitet.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der vorgenannten Vorschriften ist:

Rouven Jochymsky

Breite Straße 23

67067 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: +49 176 / 70 16 22 57

E-Mail: info@summerseventfun.de

Internet: www.summerseventfun.de

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

II.         Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die folgend aufgeführten Rechte gegenüber dem Verantwortlichen. Bezüglich der Voraussetzungen der Ausübung dieser Rechte wird auf die jeweilige Rechtsgrundlage verwiesen:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht:

Betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen der betroffenen Personen, deren Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet um Direktwerbung zu betreiben, haben betroffene Personen das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen betroffene Personen der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Betroffene Personen haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

III.        Rechtsgrundlagen

Sofern wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung der mit uns geschlossenen Verträge erfolgt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sofern im Folgenden darauf verwiesen wird, dass Daten in den USA verarbeitet werden, so weisen wir darauf hin, dass der Europäische Gerichtshof das Datenschutzniveau in den USA für unzureichend eingeschätzt hat. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden. Wenn Sie in die Nutzung des jeweiligen Dienstes eingewilligt haben, so willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1, S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden.

Werden Cookies oder ähnliche Technologien eingesetzt, so holen wir hierfür eine vorhergehende Einwilligung (§ 25 TTDSG) ein, außer wenn diese gesetzlich nicht gefordert ist. Eine Einwilligung ist insbesondere nicht notwendig, wenn das Speichern und das Auslesen der Informationen, also auch von Cookies, unbedingt erforderlich sind, um dem den Nutzern einen von ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst (also unser Onlineangebot) zur Verfügung zu stellen. Die widerrufliche Einwilligung wird gegenüber den Nutzern deutlich kommuniziert und enthält die Informationen zu der jeweiligen Cookie-Nutzung.

IV.       Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die jeweilige Speicherdauer von personenbezogenen Daten hängt von der Rechtsgrundlage, dem Zweck der Verarbeitung und ggf. einschlägiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten ab.

Grundsätzlich gilt:

Erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO so werden die Daten so lange gespeichert, bis die Einwilligung widerrufen wird.

Erfolgt die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, so werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, es werden zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden personenbezogene Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den folgenden Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

V.         Verarbeitungssituationen im Einzelnen

1.   Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

a.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen unserer Webseite (ohne Registrierung oder sonstige Kontaktaufnahme) werden folgende Daten (sog. Logfiles) durch Ihren Browser an unsere Server übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • übertragene Datenmenge
  • Anforderungs-Website
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

b.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles stellt ein ordnungsgemäßes Funktionieren unserer Website sicher. Sie dient darüber hinaus der Optimierung und der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

d.   Dauer der Speicherung

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach Beendigung der jeweiligen Sitzung der Fall.

Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

e.   Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der genannten Daten ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2.   Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies

a.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die bei Aufrufen unserer Websites auf dem Computersystem des Besuchers gespeichert werden. Cookies enthalten eine Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Browsers des Besuchers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglicht.

Wir verwenden folgende Arten von Cookies:

  • Transiente Cookies/Session Cookies: Werden nach Beenden der Session gelöscht
  • Persistente Cookies: Werden nach der vorgegebenen Speicherdauer gelöscht
  • Technisch notwendige Cookies

Soweit auf unseren Webseiten Cookies auch zu Werbe- und/oder Analysezwecken gesetzt werden, informieren wir darüber gesondert in dieser Erklärung.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Soweit auf unseren Webseiten Cookies auch zu Werbe- und/oder Analysezwecken gesetzt werden, informieren wir darüber gesondert in dieser Erklärung.

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

b.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c.   Zweck der Datenverarbeitung

Technisch notwendige Cookies dienen dazu die Nutzung von Websites zu vereinfachen. Einige Funktionen der Website bzw. des Onlineshops können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

d.   Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

3.   Kontaktformular und E-Mail

a.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Den Besuchern unserer Website stellen wir ein Kontaktformular zur schnellen, elektronischen Kontaktaufnahme zur Verfügung. Die in der Eingabemaske eingegebenen Daten werden hierbei an uns übermittelt und gespeichert.

Wenn Sie per Kontaktformular oder per Mail mit uns in Kontakt treten, stimmen Sie einer Mail-Kommunikation zu, die transport- aber nicht inhaltsverschlüsselt ist. Bitte informieren Sie sich über die damit verbundenen Risiken, z.B. hier: https://www.bsi-fuer-buerger.de.

Zudem werden im Zeitpunkt der Absendung die IP-Adresse des Nutzers, sowie Datum und Uhrzeit der Übertragung gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Anfrage verwendet.

b.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient allein der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

d.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Folgt aus der Korrespondenz ein Geschäftsabschluss, sind wir gesetzlich verpflichtet, die gewechselte Korrespondenz 6 Jahre (beginnend mit dem Schluss des Kalenderjahrs, in dem das jeweilige Schreiben versandt wurde) aufzubewahren.

e.   Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Hierfür kann der Nutzer den Verantwortlichen über die auf der Website zur Verfügung gestellten Kontaktmöglichkeiten kontaktieren. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Folgt die Aufbewahrung der Daten aus einer gesetzlichen Verpflichtung, besteht kein Widerspruchsrecht.

4.   Instagram

a.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir unterhalten ein Unternehmensprofil auf der Social Media Plattform Instagram. Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland.

Sofern Sie ein Instagram Profil haben und beim Besuch unseres Unternehmensprofils in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, so kann der Anbieter dies Ihrem Profil zuordnen. Der Anbieter erhebt und speichert Daten seiner Nutzer, wie beispielsweise die eingegebenen Informationen oder die IP-Adresse und nutzt diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie unter: https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect

Wir weisen darauf hin, dass wir auf die Datenverarbeitung des Anbieters keinen Einfluss haben.

Sofern Sie mit uns über Instagram Kontakt beispielsweise per privater Nachricht aufnehmen, so sind wir Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. Hierbei werden diejenigen Daten erhoben und verarbeitet, die Sie uns zusenden, sowie Daten, die zur technisch bedingten Administration erforderlich sind.

Verarbeitet der Anbieter Ihre Daten als Betreiber der Plattform (Insights-Daten) so ist neben uns auch der Anbieter Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO.

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten des Anbieters unter: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

b.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Sofern Sie mit uns Kontakt über Ihr Social Medial Profil aufnehmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c.   Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Beantwortung Ihre Anfragen und ggf. der Abschluss oder die Anbahnung von Verträgen, sowie die Zurverfügungstellung unserer Social Media Seiten.

d.   Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

e.   Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die im Abschnitt „Ihre Rechte“ dargestellten Rechte.

Nutzer haben folgende Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out):

https://www.facebook.com/ads/about

http://www.youronlinechoices.com

http://www.aboutads.info/choices/

5.   Datenübermittlung beim Abschluss von Verträgen

a.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Vertragsabschluss erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Ihre Daten werden, soweit für die Vertragserfüllung erforderlich oder von Ihnen genehmigt, an Dienstleistungspartner weitergegeben, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen.

Neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien:

Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Webhoster und IT-Dienstleister.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die oben beschriebene Verarbeitung dient der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Übermittlung dient der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten.

  1. Dauer der Speicherung 

Ihre Daten werden gelöscht, wenn sie für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

  1. Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit 

Eine vorzeitige Löschung der Daten ist nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

6.    Google Maps

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website haben wir Kartenmaterial von Google Maps integriert. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung der Website (Klickverhalten, einschließlich Ihrer IP-Adresse) an den Anbieter übertragen werden. Die Daten können hierbei an einen Server des Anbieters in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Das Kartenmaterial des Anbieters binden wir zur Darstellung unseres Standortes und zur besseren Auffindbarkeit ein.

  1. Dauer der Speicherung 

Auf die Speicherung der Daten beim Anbieter haben wir keinen Einfluss. Sie erreichen den Anbieter unter oben genannten Kontaktdaten.

  1. Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit 

Der Nutzer kann die Übertragung der Daten an den Anbieter durch Deaktivieren des JavaScripts bzw. durch Änderung der Einstellungen im Cookie Banner verhindern.

7.   Google Analytics

a.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet Analyse-Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir erweitern den Google Analytics Code um den Code „gat._anonymizeIp();“. Dieser Code bewirkt, dass auf die protokollierte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen der Benutzung von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

b.   Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir weisen darauf hin, dass der Europäische Gerichtshof das Datenschutzniveau in den USA für unzureichend eingeschätzt hat. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden. Wenn Sie in die Nutzung von Google Analytics durch uns einwilligen, so willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden.

c.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

d.   Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Wir haben darüber hinaus festgelegt, dass Google die Daten nach 14 Monaten automatisch löscht.

e.   Widerspruchs und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser Add-On unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren.

8.    Wordfence

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Abwehr von bösartigen Angriffen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Wordfence, eine Web-Application-Firewall der Defiant Inc. (Defiant) ein. Defiant verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Defiant in den USA übertragen und dort gespeichert.

Defiant wird diese Informationen nutzen, um bösartige Angriffe zu erkennen und abzuwehren. Gegebenenfalls werden IP-Adressen auf eine Blacklist (Sperrliste) gesetzt, und eine Signatur erzeugt, welche automatisch andere Seiten, welche Wordfence einsetzen, schützt.

Defiant nutzt so genannte „Standardvertragsklauseln“ und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. (Link zu Dokumente Standardvertragsklauseln Defiant Inc. https://www.wordfence.com/gdpr/dpa.pdf)

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Defiant erfahren Sie in der Datenschutzerklärung https://www.wordfence.com/privacy-policy/ und der GDPR Help section: https://www.wordfence.com/help/general-data-protection-regulation/

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Abwehr von bösartigen Angriffen, sog. Brute Force Attacks.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen den Service um sicherzustellen, dass unser Angebot vor Brute Force Attacks geschützt ist. Somit können wir sicherstellen, dass unser Angebot bzw. unsere Website nicht von unbefugten verändert, gelöscht oder missbräuchlich genutzt wird.

  1. Dauer der Speicherung

Nach eigenen Angaben löscht der Anbieter die gespeicherten Daten nach 90 Tagen, wenn nicht gesetzliche Vorgaben zur Speicherfrist entgegenstehen.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die in dieser Datenschutzerklärung unter „VI. Rechte der betroffenen Personen“ genannten Rechte, welche dem jeweils Verantwortlichen gegenüber geltend gemacht werden können.

9.    Google Ads/Remarketing

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website haben wir Google Ads integriert. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Durch den Einsatz von Google Ads wird die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google ermöglicht. Sofern ein Nutzer eine Google Ads Anzeige anklickt wird auf dem Rechner des Nutzers ein Conversion-Cookie abgelegt. Conversion-Cookies dienen nicht der Identifikation der Nutzer. Über Conversion Cookies wird nachvollzogen, welche Unterseiten auf unserer Website abgerufen wurden, ob ein Umsatz generiert oder abgebrochen wurde. Die personenbezogenen Daten werden durch Google in den USA gespeichert. Google gibt diese unter Umständen an Dritte weiter.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Google Ads ermöglicht das Anzeigen von Internetwerbung in den Suchmaschinenergebnissen von Google, sowie im Google-Werbenetzwerk. Hierzu legen wir vorab Schlüsselwörter fest, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt. Die gewonnenen Daten helfen uns unsere Anzeigen zu optimieren.

  1. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Auf die Speicherung der Daten beim Anbieter haben wir keinen Einfluss. Sie erreichen den Anbieter unter oben genannten Kontaktdaten.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads  aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/  abgerufen werden.

10. Zahlungsdienstleister

a.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wählt ein Nutzer während des Bestellvorgangs einen Zahlungsdienstleister zur Zahlungsabwicklung aus, so werden automatisiert Daten des Nutzers, die erforderlich sind, um die Zahlung durchzuführen, an diesen übermittelt. Dies sind z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. In diesem Fall erhält der Verantwortliche keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich die Information, ob der Zahlungsvorgang erfolgreich war. Unter Umständen werden die Daten seitens des Zahlungsdienstleisters an Wirtschaftsauskunfteien zwecks Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt. Insoweit wird auf die AGB und Datenschutzhinweise des Zahlungsdienstleisters verwiesen, die sie auf dessen Internetseiten einsehen können.

Sofern Sie beim von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister registriert sein müssen, um diesen zu nutzen, werden Sie beim Bezahlungsvorgang auf dessen Seiten weitergeleitet. In diesem Fall erhebt der Anbieter die Daten selbst. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Die vom Verantwortlichen angebotenen Zahlungsdienstleister und weitere Informationen zu diesen finden Sie bei den Zahlungsinformationen.

b. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung eines Vertrags).

c.  Zweck der Datenverarbeitung

Die Übermittlung der Daten an den ausgewählten Zahlungsdienstleister dient der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, sie erfolgt insbesondere zur Zahlungsabwicklung, zur Missbrauchsprävention, sowie zur Identitäts- und Bonitätsprüfung.

d. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, wenn diese für unsere Geschäftsprozesse nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Auf die Speicherung der Daten beim Zahlungsdienstleister haben wir keinen Einfluss, bitte wenden Sie sich hierfür direkt an den von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister, der insoweit „Verantwortlicher“ i.S.d. datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist.

e.  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die im Abschnitt „Ihre Rechte“ dargestellten Rechte.

 

 

 

 

Willkommen bei PFALZBURGEN.de 

 

Aktuell befinden wir uns in einem

Rebranding - Prozess.

Bis die Seite www.pfalzburgen.de online ist können Sie weiterhin wie gewohnt auf summerseventfun.de in unserem Sortiment stöbern.